Bilderwände und Babyzimmer


Ich bin ein großer Fan von Pinterest, eine Art virtuelle Pinnwand oder Moodboard. Man kann Bilder suchen, sammeln und in Ordnern ablegen.
Ich pinne fast täglich.

Gerne zeige ich euch hier meine Baby-bezogenen Boards, von denen ihr euch sicher gerne inspirieren lasst.

In Zukunft möchte ich hier auch sehr gerne zeigen, wie meine Kunden meine Bilder aufhängen oder verwenden. Wenn ihr dazu gehört, ich würde mich freuen wenn ihr mir Bilder (Handyfotos) zusendet. Bilder gehören an die Wand oder in ein Album, an einen Platz, der einem täglich Freude bereitet.

Bilder-Wände, Familien-Bilderwand oder Galerien in der Wohnung

https://www.pinterest.com/marionhassold/bilderw%C3%A4nde-und-galerien-zuhause/

 

Nurserys, Einrichtungen für Babyzimmer

Mein Tipp: Wenn eure Wände nicht so stabil sind (wie unsere), achtet darauf keine schweren Rahmen oder Spiegel direkt über dem Babybett aufzuhängen. Für Kinderzimmer bieten sich Rahmen mit Acrylglas statt echtem Glas an, so kann nichts passieren, wenn man getobt wird. Solche Rahmen gibt es inzwischen bei einem bekannten Möbelhaus. Oder man entscheidet sich einfach für eine Leinwand. Achtet bei Leinwänden auf gutes zertifizierts Holz (billiges könnte Schadstoffe enthalten) und Künstlerleinwand (kein Acrylstoff, das sieht einfach nicht schön aus). Die Drucktechnik ist Geschmackssache- lasst euch Muster zusenden, bevor ihr viel Geld investiert.

https://www.pinterest.com/marionhassold/nurserys-babyzimmer/

 

FacebookGoogle+PinterestTwitter
menu