menu

Über Marion

“The camera makes you forget you’re there. It’s not like you are hiding but you forget, you are just looking so much.”
Annie Leibovitz

Ganz am Anfang hab ich Kinder fotografiert. Für meine Plakate. Ich war Kinderschminkerin auf dem Jahrmarkt an den Wochenenden. Mein kreativer Ausgleich zum Informatikstudium. Die Liebe zur Fotografie kam schnell, fast sofort nach dem Kauf meiner ersten Digitalkamera. Meine Motive waren Blumen. Schmetterlinge, Architektur. Landschaften. Selbstporträts. Collagen. Trickaufnahmen, wie bunte Tropfen aus Tinte, die in Gläser fielen. Ich lief stundenlang im Wald herum und fotografierte alles, was ich sah. Dann waren es Polaroids, Cross- und Mehrfachbelichtungen auf Film, eine Lomo-Kamera, digitale Verfremdungen. Streetfotografie. Porträts. Food.

Ich war wirklich besessen vom Fotografieren. Es dauerte nur wenige Monate, bis ich mich fest dazu entschloss, nach dem Abschluss sofort eine Ausbildung oder ein Studium zur Fotografin zu beginnen. Also bewarb ich mich an Fachhochschulen und um einen Ausbildungsplatz. Schließlich bekam ich einen Platz in einem Stuttgarter Traditions-Atelier. Die Zeiten waren im Umbruch, die digitale Fotografie löste die analoge ab, viele Studios mussten schließen. Eine schwere, aber lehrreiche Ausbildungszeit begann. Ein Umzug vom Land ins Wohnheim in die Großstadt. Ich schloß viele neue Freundschaften und fand neben der Fotografie noch eine weitere große Liebe.

Marion

Familienfotos Mutter mit Töchtern

Ich bin am gleichen Tag geboren wie der Dichter R. M. Rilke. Ich könnte seine Gedichte stundenlang lesen und sie bleiben mir wie ein Ohrwurm im Kopf. Ich liebe Serien-Marathons auf Netflix. Crime und Science Fiction, ein bisschen Drama, ein bisschen Coming of age. Ich bin die, die auf dem Spielplatz mit auf die Rutsche klettert. Familienmensch. Perfektionistin. Definitiv eine Nachteule. DIY-Addict mit laufend neuen kreativen Projekten. Ich mag das Nordmeer und den Wind, den Duft der Luft am Mittelmeer und Zitronenbäume mit Zikaden. Süchtig nach Kaffee, Schokolade und Marzipan. Ich rede gerne schnell und oft zu viel. Meine kleine Familie hat Wurzeln in Deutschland, Frankreich, Peru, Chile und Spanien. Ich mag es, mit den Füßen im Sand wühlend die Wellen zu beobachten. Ich höre gern nachts dem Prasseln des Regens zu, wenn die Stadt schläft. Ich mag den kleinen Sonnenstrahl im Zimmer, in dem der Staub wirbelt. Ich mag die erleuchteten Fensterlichter von Hochhäusern, wenn man draußen im Dunkeln steht. Ich mag es, wie der Schnee tanzend nachts ins Licht von Straßenlampen fällt, wenn man nach oben in die Schwärze blickt. Und klar, ich liebe natürlich die Fotografie!

Wie findet man den richtigen Fotografen? Mein Tipp:

Es gibt für jeden den passenden Fotograf. Das muss gar nicht der Fotograf der besten Freundin sein. Auch nicht der Billigste und nicht der Teuerste. Und es können auch immer wieder verschiedene Fotografen sein – warum nicht ab und zu wechseln? Der Geschmack von Kunde und Fotograf muss einfach nur gut zusammenpassen. Das ist das Wichtigste! So vermeiden Sie Enttäuschungen. Nehmen Sie sich die Zeit bei der Suche nach dem richtigen Fotograf und buchen sie mit einigen Wochen Vorlauf.

Mein Stil

Meine Lieblingsmotive sind Menschen, eingebettet in die Natur. Ich kombiniere gerne Texturen und Farben, Details und besondere Lichtstimmungen. Eine lebendige Art der Fotografie in Kombination mit klassisch gestellten Porträts liegt mir am meisten. Ich nehme mir gerne Zeit für meine kleinen und großen Modelle vor der Kamera. Seit 2013 widme ich mich hauptberuflich künstlerischen Neugeborenenfotos und habe mich neben der Familienfotografie auf diese Nische spezialisiert. In meinen Galerien können Sie sich ein Bild meiner Arbeit machen.

Familienfotografie

Und wer fotografiert uns? Familienfotografie mit Selbstauslöser, Dänemark 2020.

Bildbearbeitung und Produkte aus einer Hand

Am Computer werden meine Aufnahmen in liebevoller Handarbeit am Zeichentablet aufwändig nachbearbeitet. Ich hab schon immer viel gezeichnet und mir macht das Retuschieren Spaß. Meine Aufnahmen gibt es trotzdem nicht nur digital – Bilder müssen meiner Meinung nach möglichst groß an die Wand und jeden Tag betrachtet werden können. Ich biete aus diesem Grund neben Fachabzügen von mir gestaltete Geburtskarten, wunderschöne Fotobücher und Bildboxen an, dabei achte ich immer auf hochwertigste Qualität.

Fotografischer Werdegang

Bei der Arbeit

Meine Großeltern lernten sich in ihrer Ausbildung im berühmten Stuttgarter Traditionsgeschäft „Foto Hirrlinger“ kennen und betrieben im Stuttgarter Osten ihr „Fotostudio Haßold“. Kurioserweise wusste ich davon bis kürzlich nichts – dennoch habe ich meinen späteren Mann genauso kennengelernt und meine Ausbildung ganz in der Nähe, im historischen Stuttgarter Atelier Dittmar, mit Gesellenbrief abgeschlossen. Danach sammelte ich in weiteren Studios  (Schwerpunkte Business, Hochzeit, Akt, Porträt, Bewerbung, Sach- und Museumsfotografie) Erfahrungen als festangestellte Fotografin, bevor ich, zunächst als Assistentin, den Schritt in die Selbstständigkeit wagte, um meinen eigenen Stil weiterzuentwickeln.

Awards, Veröffentlichungen, Auszeichnungen und Wettbewerbe

  • 06/2020 Veröffentlichung Zeitschrift Pictures das Foto-Magazin „Neugeborenenfotografie – Posing für die Kleinsten“
  • 05/2020 Veröffentlichung Zeitschrift Digitalphoto Fotopraxis „Zauberhafte Newborn und Kinderfotos“
  • 05/2020 Blogartikel in der DOCMA mit Buchbesprechung
  • 02/2020 Buchveröffentlichung Babys und Bellys über Amazon Rheinwerkverlag oder im Buchhandel erhältlich
  • 2018 Fachbuch-Autorin für den Rheinwerk Verlag
  • Interview über Geburtsfotografie mit Stillberaterin, Hebamme und Bloggerin Tabea Laue
  • 3 x Highlight Fotograf des Monats bei portraitbox.com inkl. Veröffentlichung im Photokina Sammelbuch
  • 1. Platz international Grand prize CreativeLive Ana Brandt Neugeborenenfoto-Wettbewerb 11/2013
  • 3. Platz Hochzeits-Highlights Wettbewerb Fachzeitschrift Photopresse and CEWE – 2012
  • 1. Platz Wettbewerb Schwarzwälder Fototage  Portrait & Erotik – 2009
  • CV Foto Oskar Erwähnung & Veröffentlichung Centralverband Deutscher Berufsfotografen – 2012
  • Ausstellung 6 Uhr früh / 6 am – Forum 3, Stuttgart – 2009
  • Ausstellung „Linse auf West“ – Bilder aus dem Stuttgarter Westen, MASCHERIE Stuttgart – 2008

 

Sehr gerne stehe ich Ihnen bei Fragen zu meiner Arbeit und meinen Preisen und Angeboten unter Kontakt zur Verfügung.
Ich danke Ihnen herzlich für ihr Interesse!

Ihre Fotografin Marion.

 

 

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

IMMER UP TO DATE: FOLLOWER AUF INSTAGRAM WERDEN

@marion_hassold_photography

 

Termine nach Vereinbarung.

 

Marion Hassold Photography
Esslingen am Neckar, Baden-Württemberg

0152 55707984

info@neugeborenenfotos.de

Datenschutzerklärung

AGB & Disclaimer

Impressum

© 2019 Marion Hassold Photography | Schwangerschaftsfotos, Neugeborenenfotos, Familienfotos, Kinderfotos in Esslingen, Stuttgart und Umgebung. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

FOLLOW ME ON INSTAGRAM

@marion_hassold_photography

 

Termine nach Vereinbarung.

 

Marion Hassold Fotografie
Esslingen am Neckar, Baden-Württemberg

0152.55707984

info@neugeborenenfotos.de

 

Datenschutzerklärung

AGB & Disclaimer

Impressum

© 2019 Marion Hassold Photography | Schwangerschaftsfotos, Neugeborenenfotos, Familienfotos, Kinderfotos in Esslingen, Stuttgart und Umgebung. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

UA-40000802-1